Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘B wie…’ Category

B wie…

Bernhardiner

bernhardiner.jpg

Größe: 77 – 91 cm ( Rüde ) , 65 – 79 cm ( Hündin )

Gewicht: 90 kg

Patronat: Schweiz

 

 

Kurzinfo:

Der Bernhardiner erreicht heutzutage eine Widerristhöhe von bis zu 91 cm und wird in der Regel bis zu 90 kg schwer. Laut Guinness-Buch hieß der schwerste Bernhardiner, von dem man je gehört hat, Benediktiner vom Schwarzwaldhof und lebte in Grand Rapids (USA). Er brachte am 20. März 1987 bei einer Schulterhöhe von 99 cm 140,6 kg auf die Waage. Neben dem Mastiff zählt der Bernhardiner zu den schwersten Hunderassen.Die Behaarung, langhaarig oder stockhaarig, ist sehr dicht und glatt anliegend, in weiß mit rotbraun oder rotbraun mit weiß in verschiedenen Abstufungen. Sie sollten weiße Flecken (Abzeichen) an Brust, Pfoten, Nase, Hals und Rutenspitze haben. Wie bei allen großen und massigen Hunden ist das Duchschnittsalter eher niedrig.

___________________________________________________________________________________

Beagle

beagle_william.jpg Größe: 33 – 40 cm

Gewicht: 10 – 18 kg
Patronat: Großbritannien

 

 

Kurzinfo:

Gemäß der Beschreibung des FCI, ist der Beagle ein robuster, kompakter Hund (Jagdhund), der den Eindruck von Qualität vermittelt, ohne grob zu wirken. Beagles werden zwischen 33 cm und 40 cm hoch (Widerristhöhe), bis 18 kg schwer. Das kurze, anliegende und wetterfeste Fell ist entweder zweifarbig braun/weiß („tan and white“) rot-weiß („red and white“) zitronengelb-weiß („lemon and white“) oder dreifarbig schwarz/braun/weiß („tricoloured“), bei durchbrochener Flanke spricht man auch von „tricoloured broken“ (siehe Bild oben). Der Kopf ist von mäßiger Länge, kraftvoll ohne grob zu sein, mit ausgeprägtem Stopp. Seine kurzen Beine sind sehr kräftig und muskulös, aber nicht dick. Die Augen sind dunkel- oder haselnußbraun, ziemlich groß mit sanftem, gewinnendem Ausdruck. Das Gebiss hat kräftige Kiefer mit einem perfekten, regelmäßigen und vollständigen Scherengebiss. Die tief angesetzten Ohren sind lang und am Ende abgerundet. Nach vorne gelegt reichen sie fast bis zur Nasenspitze. Das Ohrleder ist dünn und liegt an der Backe an. Die Rute ist dick, hoch angesetzt und wird über der Rückenlinie fröhlich getragen, aber nicht über dem Rücken gerollt oder vom Ansatz nach vorne geneigt. Bei reinrassigen Hunden ist die Rutenspitze sowie das Maul weiß und der Kopf und die Ohren rötlich bis braun.Der Beagle gehört zu der Gruppe der Bracken.

__________________________________________________________________________________

Berner Sennenhund

bernersennenhund.jpg

Größe: 64 -70 cm ( Rüde ) , 58 – 66 cm ( Hündin )

Gewicht: 50 kg ( Rüde ) , 40 kg ( Hündin )

Patronat: Schweiz

 

Kurzinfo:

Der Berner Sennenhund ist ein eher massiger Hund mit kräftigem Knochenbau. Bei einer Widerristhöhe von bis zu 70 cm können Rüden 50 kg und mehr wiegen. Das Haarkleid ist lang und weich, es sollte schlicht (glatt) oder höchstens leicht gewellt sein. Auch die nicht sehr großen hoch angesetzten Hängeohren sind behaart. Den Hauptakzent des dreifarbigen Hundes setzt der schwarze Mantel über Rumpf, Hals und Kopf und Schwanz. Von der Nase zur Stirn läuft ein weißer Stirnstreif, die Blässe. Ein weißes Brustkreuz, weiße Pfoten und eine weiße Schwanzspitze sind ein echter Schmuck. Braunrote Flecken über den Augen gaben ihm den alten Namen „Vieräugler“. Braunrote Backen und ebensolche Abzeichen seitlich des weißen Brusthaars und an den Beinen runden das Bild. Je symmetrischer die drei Farben verteilt sind, desto harmonischer das Bild. Vorder- und Hintergliedmaßen sollten gut gewinkelt sein. Der Bewegungsablauf sollte „frei und ausgreifend“ sein.

_________________________________________________________________________________

Read Full Post »