Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘welpe’

250px-flag_of_the_red_crosssvg.pngMeist tritt es plötzlich und ohne jede Vorwarnung auf. Das Auge des geliebten Hausgenossen schwillt dick an und tränt ohne Unterlass. Über die mögliche Ursache kann oft nur spekuliert werden. Besonders häufig sind Hunde und Katzen betroffen, aber auch Pferde und Ponys ziehen sich beim Weidegang gerne Verletzungen rund um das bei ihnen exponiert liegende Auge zu. Doch auch weniger auffällige Symptome, können auf ernsthafte Probleme hindeuten. Ständiges Zwinkern, nicht vollständig geöffnete Augenlider oder auch eine Haut, die sich von der Nasenseite aus teilweise über den Augapfel zieht, sind Hinweise auf krankhafte Prozesse.

Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin der aktion tier e.V., warnt: “Verletzungen am Auge sind äußerst schmerzhaft können extrem schnell dramatische Verlaufsformen mit sich bringen. Besonders wenn die Hornhaut, das äußere Schutzschild des Auges, verletzt ist, dringen Keime in das Augeninnere ein.“ Die dadurch resultierende Entzündung ist nur schwer zu beherrschen und führt im schlechtesten Fall in kurzer Zeit zum Verlust des gesamten Auges. Daher rät die Tierärztin bei jeder Läsion in Augennähe einen Tierarzt aufzusuchen. Er kann mit wenig Aufwand Schlimmes von Harmlosem abgrenzen und entsprechend behandeln. Für komplizierte Fälle lohnt sich ein Gang zu einem Spezialisten.

Read Full Post »

Leckerlie Rezepte

kochmuetze_loeffel_add1.jpg

Hier finden sie eine kleine Auswahl an verschiedenen Leckerlie Rezepten für Bello und Co.

Bananen Bits

Zutaten:

2 ¼ Tassen Weizen-Vollkornmehl
½ Tasse Magermilch
1 Ei
1/3 Tasse pürierte Banane
1 Prise Gemüsebrühe ohne Salz
1 EL brauner Zucker

Zubereitung:

Alle Zutaten gründlich mischen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Den Teig ausrollen und Kekse ausstechen. Bei 150 °C ca. 30 Minuten backen

_________________________________________________________________________________

Honigkekse

Zutaten:

150g Weizenvolkornmehl
200g Vollkornhafermehl
2 Esslöffel Honig
2 Eier
150 ml Milch
1 Esslöffel Distelöl


Zubereitung

Alle Zutaten gut vermischen und den Teig zu runden Talern formen. Dann die Taler einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten lang bei etwa 220 C° backen.(so sind die Kekse ca. 2 tage haltbar) Damit sie länger haltbar sind einfach noch mal 5-10 Minuten bei 150 C° im Ofen lassen.

___________________________________________________________________________________

Kartoffel-Speck-Taler

Zutaten:

150g Kartoffeln
100g Haferkleie
1 gehäufter Teelöffel Bierhefe (z.B. zerdrückte Bierhefetabl.)
50g Speck
50g Mehl

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln kochen u. abkühlen lassen, schälen und zertstampfen. Den Speck in der Zwischenzeit in sehr kleine Würfel schneiden. Haferkleie, bierhefe, Speck u. Mehl zu den zerquetschten Kartoffeln geben u. alles zu einem festen Teig verkneten. Den Keksteig 0,5 cm dick ausrollen und kleine Taler ausstechen.
Kartoffeltaler bei 170°C ca. 30 min. backen.

___________________________________________________________________________________

Hundekuchen

Zutaten:

100g Hühnerleber
100g Sojamehl
150g Vollkorn-Weizenmehl
1 Ei
2 El Butter
1 El Haferflocken

Zubereitung:

Leber pürieren, mit den übrigen Zutaten zu einem festen Teig verrühren.
Entweder zu kleinen Kugeln formen oder 1 cm dick ausrollen und kleine Rauten schneiden.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°) etwa 10 Minuten backen.

__________________________________________________________________________________

Käse-Taler

Zutaten:

1 Ei
100 Gramm geriebenen Käse
50 Gramm Mehl
1 Esslöffel Milch
6 Scheiben Knäckebrot(zerbröselt)

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Mixer gut vermischen. Kugeln formen und
bei 180 Grad etwa 20 Minuten im Ofen backen.

__________________________________________________________________________________

Hundepralinen für Anfänger

Zutaten:

250g Mehl
150g Hüttenkäse oder Magerquark
1 – 2 geraspelte Karotten
1TL Kakaopulver
2 Eigelb
1 EL Oliven- oder Diestelöl

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und in für den Hund mundgerechte Kügelchen formen. Anschliessend ca.10 bis 20 min. (je nach grösse) im vorgeheiztem Backofen auf 200 °C backen lassen.

__________________________________________________________________________________

Thunfisch-Leckerlies

Zutaten:

500 g Haferflocken (fein)
1/2l Milch
3 Eier
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft

Zubereitung:

Zutaten vermengen und auf Bachbleck verteilen. Bei ca. 180 Grad gut 20 Minuten backen; abkühlen und in kleine Stücke schneiden. Mann kann die Leckerlies auch portionsweise einfrieren.

___________________________________________________________________________________

Quarkkekse 

Zutaten:

150g Quark
6 Esslöffel Milch
6 Esslöffel Sonnenblumenöl (oder Distelöl etc.)
1 Eigelb
200g Hundeflocken

Zubereitung:

Zutaten gut mischen und zu kleinen Kugeln formen. Auf einem Backblech ca. 30 Minuten bei 200 C° schön kross backen. Als Geschmacksvariante kann auch Käse, Honig, Schinken oder Hüttenkäse dazu gegeben werden

Read Full Post »