Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2012

Was Hundeliebe so alles anstellt, sieht man hier am besten, wenn es heißt „der hässlichste Hund der Welt“. Da werden Meisterschaften in der ganzen Welt durchgeführt, um den hässlichsten Hund zu küren. Meist sind es Hunde, die vor dem Einschläfern gerettet wurden, oder anderweitig gequält wurden.

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Hundefrisuren

Ob man mit seinem Liebling nun zum Hundefriseur gehen soll oder nicht, darüber lässt sich streiten. Es gibt aber auch Hunderassen, da ist der Gang zum Friseur unumgänglich, so zum Beispiel bei Pudel, Spitze, Bobtails, das ist nur eine kleine Auswahl. Die kleinen Rassen sind da besonders betroffen und müssen regelmäßig den Friseur besuchen. Verfilzungen im Haar lassen sich vom Hundehalter oftmals selbst schlecht entfernen, weil die Übung fehlt.

(mehr …)

Read Full Post »

Wenn es an die Urlaubsplanung geht, dann kann sich das für Hundebesitzer durchaus knifflig gestalten. Zunächst einmal muss schließlich ein Reiseziel gefunden werden, an dem sich Mensch und Tier gleichermaßen wohlfühlen können. Städtetrips in pulsierende Metropolen sind da wahrscheinlich nicht die ideale Lösung. Absolut perfekt sind Reisen mit dem Hund hingegen dorthin, wo jede Menge Natur vorhanden ist. Das garantiert zunächst einmal viel Ruhe für gestresste Herrchen und Frauchen und dann natürlich auch jede Menge Auslauf für die Hunde. (mehr …)

Read Full Post »

Empfehlenswerte Hundeblogs

Es ist gar nicht so einfach, einen Hundeblog zu empfehlen, denn im Netz gibt es unzählige Hundeblogs, die auf ihre Art und Weise alle interessanten Themen haben und von der Gestaltung auch nicht schlecht sind. Sucht ein Hundehalter eine Dienstleistung rund um den Hund, dann schaut er im Internet nach. Aber unter den Hundehaltern ist in erster Linie die Mundpropaganda sehr verbreitet. Jeder gibt gern seine Erfahrungen und Informationen weiter, allerdings sind diese Meinungen natürlich alle subjektiv, jeder sieht nur seine Sicht, was für den einen gut ist, muss für den anderen nicht gerade hilfreich sein.

(mehr …)

Read Full Post »

Sollte man etwas kontaktscheu sein, dann ist es ratsam, sich einen Hund anzuschaffen, aber nur, wenn man auch Tierliebhaber ist. Wenn man mit dem Hund Gassi geht, trifft man auch andere Hundebesitzer. Was da beobachten kann ist bemerkenswert, denn es kann passieren, dass sich die Hunde auf Anhieb sympathisch sind und auch bestens verstehen, aber aus den Augen aus dem Sinn. Leider ist es oft so, dass man sich nicht mehr begegnet.
Nun sind einige Hundehalter auf die Idee gekommen, in Anlehnung an Communities im Internet für Menschen, nun ein social-networking für Hunde per Internet ins Leben zu rufen. Auf dieser Seite können Hunde wieder gefunden werden und man kann sich zum Gassi gehen und spielen verabreden und neue Kontakte knüpfen, dies gilt auch für Menschen.

(mehr …)

Read Full Post »

Man möchte nicht mehr allein sein, nun stellt sich die Frage, ob ein Haustier da Abhilfe schaffen kann. Ein Hund ist ein treuer Begleiter, er kann Spielkamerad oder Schmusetier sein, der Hundehalter profitiert von einem Haustier. Doch hat man wenig Zeit, so sollte man sich überlegen, ob ein Haustier in das bisherige Leben passt. Einen Hund anschaffen, nur weil andere auch einen haben, das sollte man dem Tier nicht antun. Im Vorfeld der Anschaffung sollte man abwiegen, ob eine artgerechte Haltung überhaupt möglich ist, hat man genug Zeit für den Hund, denn täglich möchte der Hund Gassi gehen und das nicht nur einmal. Ein Hund muss ausgebildet werden, dass kostet auch wieder viel Zeit. Hat man nicht das nötige Fachwissen, seinen Hund auszubilden, dann sollte man eine Hundeschule besuchen.

(mehr …)

Read Full Post »